T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Kurzmeldungen > Kurzmeldung vom 24. März 2017

  • Kurzmeldung vom 24. März 2017

2017 durchstartenDemografiestrategie
Öffentlicher Dienst startet Werbekampagne

Erstmals haben Bund, Länder und Kommunen ein gemeinsames Werbekonzept zur Fachkräftesicherung im Öffentlichen Dienst erarbeitet. Die Kampagne, die für den Öffentlichen Dienst als attraktiven Arbeitgeber wirbt, ist zum Demografiegipfel am 16. März 2017 gestartet.

Die öffentlichen Arbeitgeber brauchen gute Fachkräfte. Das gilt gerade auch in Zeiten, in denen das Angebot auf dem Arbeitsmarkt knapper wird. Qualifiziertes Personal entscheidet maßgeblich darüber, ob der Öffentliche Dienst auch in Zukunft seine Aufgaben auf dem gewohnt hohen Niveau anbieten kann – und das bei steigenden Anforderungen an Qualität und Quantität der Leistungen und Dienstleistungen.

Als Teil der Demografiestrategie der Bundesregierung haben Bund, Länder und Kommunen und Gewerkschaften in der Arbeitsgruppe „Der Öffentliche Dienst als attraktiver und moderner Arbeitgeber" ein gemeinsames Konzept zur Fachkräftesicherung im öffentlichen Dienst erarbeitet. Somit sind das Wissen aller Verwaltungsebenen und verschiedene Sichtweisen in die Arbeit dieses Gremiums eingeflossen.

Um die Kräfte des Öffentlichen Dienstes zu bündeln, hat die Arbeitsgruppe gemeinsam mit dem Bundespresseamt ein Werbekonzept entwickelt, mit dem erstmals der gesamte Öffentliche Dienst für sich als attraktiver Arbeitgeber wirbt.

Unter dem Slogan „Arbeiten im öffentlichen Dienst - durchstaaten.de" präsentiert das Internetportal www.durchstaaten.de sämtliche öffentliche Arbeitgeber von Bund, Ländern und Kommunen und verlinkt jeweils auf deren dezentrale Stellenangebote. Zielgruppe sind sowohl qualifizierte Nachwuchskräfte als auch Quereinsteiger, die einen Berufswechsel anstreben.

Darüber hinaus informiert die Seite, was es bedeutet, im öffentlichen Dienst am Gemeinwohl mitzuwirken und welche Rahmenbedingungen und Vorteile es gibt.
  • Veranstaltungshinweise
    • 23.10.2017


      2. Präventionsforum: kommunale Prävention und Gesundheitsförderungen
       
    • 24. - 26.10.2017


      Broadband World Forum 2017: Digitale Regionen – heute und morgen
       
    • 27.10.2017


      Tagung zu Infrastrukturgenossenschaften und weiteren Ansätzen zur Infrastruktursicherung
       
    • 6.-7.11.2017


      11. Fahrradkommunalkonferenz
       
    • 7.11.2017


      Im ländlichen Raum innovativ mobil