T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Presseforum > Kurzmeldungen > Kurzmeldung vom 19.5.2017

  • Kurzmeldung vom 19.5.2017

Deutscher Lokaler Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeiche(N)"

In diesem Jahr wird zum elften Mal der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis „Zeitzeiche(N)" verliehen. Im Vergleich zum Vorjahr gelten veränderte Ausschreibungsbedingungen. Nunmehr soll vor allem beispielhaftes Engagement für die Umsetzung der Agenda 2030 in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden.

Es werden Preisträger in den folgenden Kategorien ausgezeichnet, die sich an fünf der siebzehn globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 orientieren:

• Bildung und Kommunikation für eine nachhaltige Entwicklung
• Nachhaltige Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung
• Nachhaltig produzieren und konsumieren
• Klimaschutz und Klimaanpassung
• Internationale Partnerschaften

Die Landkreise können sich bis zum 15.8.2017 in allen diesen Kategorien mit eigenen Projekten bewerben oder lokale Projekte für eine Auszeichnung vorschlagen.

Unter den eingegangenen Bewerbungen werden durch eine Jury geeignete Wettbewerbsbeiträge ausgewählt, die im September 2017 veröffentlicht werden. In einer öffentlichen Abstimmung werden dann maximal fünf Beiträge pro Kategorie für einen Preis nominiert. Die Nominierten werden mit dem Ende der Abstimmung veröffentlicht und erhalten eine Einladung zur Preisverleihung sowie zum Netzwerk21Kongress am 29./30.11.2017 in Göttingen. Dort wird zur Intensivierung des Erfahrungsaustausches und zur besseren Vernetzung der Agierenden ein moderierter Workshop stattfinden.

Der „Zeitzeiche(N)"-Preis 2017 ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

weitere Informationen