T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Publikationen > Fachzeitschrift "Der Landkreis"

  • Aktuelles Heft

DL 1-2 2017Ausgabe 1-2 auf einen Blick 

Wohnen auf dem Land und in der Stadt – das Motto der gut 80 Seiten umfassenden ersten Doppelausgabe unserer Zeitschrift des Jahres 2017 greift einen Themenkomplex auf, der u.a. Analysen zur Bevölkerungsentwicklung, Bedingungen bezahlbaren Wohnens, der Fördernotwendigkeit städtebaulicher Maßnahmen sowie die perspektivische Ertüchtigung der Wohnraumkapazitäten in den Landkreisen auch vor dem Hintergrund der erhöhten Nachfrage durch Flüchtlinge in den Fokus nimmt.

Zu den Autoren zählen Vertreter von Institutionen wie dem Deutschen Institut für Wirtschaftsförderung zu Wanderungssalden deutscher Großstädte, der Hochschule Harz zum Thema „Besser leben im Alter durch Technik" oder der SRL zur Stadterneuerung in Kommunen. Daneben stellen einzelne Landkreise übertragbare Konzepte und innovative Maßnahmen vor, wie der ländliche (Wohn-)Raum attraktiv gestaltet werden kann.

Breiten Raum der Berichterstattung nimmt in der Rubrik „Integration in den Landkreisen" die Integrationskonferenz des Deutschen Landkreistages, die am 2.12. vergangenen Jahres in Berlin stattfand, ein. Insoweit finden sich in der vorliegenden Ausgabe u.a. die im Rahmen der Veranstaltung vorgetragenen Reden von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière sowie Bischof i.R. Prof. Dr. Wolfgang Huber.

DLT-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Hans-Günter Henneke hat in der Rubrik „Politik" darüber hinaus als erstes erneut den Referentenentwurf zur Änderung des Grundgesetzes vom 15.11.2016 im Blick, dieses Mal vor dem Hintergrund der Verhandlungen der Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin vom 8./9.12.2016. Zudem setzt er sich mit der Stellungnahme der Fratzscher-Kommission zur Sicherung einer leistungsfähigen Infrastruktur vom 12.12.2016 auseinander In einem weiteren Beitrag geht er auf die Gesamtentwicklung der Steuereinnahmen seit 2010 ein und nimmt schließlich zu weiteren Themen wie der Glaubwürdigkeit verschiedener Medien, den Möglichkeiten und Grenzen von Finanzhilfen des Bundes im Bereich der kommunalen Bildungsinfrastruktur sowie dem Urteil des VerfGH NW vom 10.1.2017 zu Regelungen zur schulischen Inklusion Stellung.

Inhaltsverzeichnis pdf



  • Veranstaltungshinweise