T + - reset
Sie befinden sich hier > Startseite > Themen > Medizinische Versorgung

  • Medizinische Versorgung





stethoskop 2

Die Sicherung der hausärztlichen Versorgung in zunehmend mehr deutschen Landkreisen wird immer schwieriger; dies gilt auch für die ambulante spezialärztliche Versorgung in strukturschwachen Gegenden. Auch die Krankenhäuser leiden zunehmend unter erheblichen Problemen, freie Arztstellen zu besetzen, um ihrem Versorgungsauftrag nachkommen zu können. Dies gilt ebenso für den öffentlichen Gesundheitsdienst, der eine zunehmend wichtigere Rolle in der Bevölkerungsmedizin spielen muss.

Die stationäre medizinische Versorgung ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Gestaltungsauftrag für die Landkreise, den sie über die Wahrnehmung des Sicherstellungsauftrags gemeinsam mit den Ländern engagiert wahrnehmen. Im Bereich der ambulanten Versorgung liegt dieser Sicherstellungsauftrag bei den Kassenärztlichen Vereinigungen, den diese kraftvoll wahrnehmen und auch in strukturell schwierigeren Gebieten erfüllen müssen. Dies ist aber trotz durchaus anzuerkenenden Bemühungen in einigen Ländern nicht immer und flächendeckend der Fall. Daher In betroffenen Landkreisen wird die Kommunalpolitik in solchen Gebieten angesprochen, da Bürger insbesondere auch gegenüber ihren Landräten und den Kreistagen die Erwartung einer guten infrastrukturellen Versorgung äußern. Diesen Erwartungen der Menschen wollen die Landkreise in Zusammenarbeit mit kreisangehörigen Gemeinden, Krankenhäusern, Kassenärztlichen Vereinigungen und anderen Akteuren nachkommen.


icon_doks_2Dokumente zum Thema

 

  • Veranstaltungshinweise