Mit dem Wettbewerb „Menschen und Erfolge" als Teil der „Initiative Ländliche Infrastruktur" wird seit 2011 erfolgreiches Engagement für die Sicherung und Verbesserung von Infrastrukturversorgung in ländlichen Räumen gesucht und ins öffentliche Bewusstsein gebracht. Unter dem Motto „In ländlichen Räumen willkommen!" widmet sich die neue Runde des Wettbewerbs „Menschen und Erfolge" dem hochaktuellen Thema der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen, die zunehmend auch in kleinen Städten und Gemeinden eine temporäre oder dauerhafte neue Heimat finden.

Teilnehmen können Vereine und Initiativen, Gemeinden, Unternehmen, Verbände und Privatpersonen. Sie alle sind herzlich eingeladen, Ihre innovativen Ideen und Projekte rund um das Thema Aufnahme von Flüchtlingen und deren Integration in ländlichen Kommunen vorzustellen.

Einreichungen sind in drei Themenfeldern möglich:

• Ankommen
Beratung, Sprachförderung, Begleitung zu Behörden, Bereitstellen von Wohnraum oder einfach Kontaktaufnahme können die erste Phase im unbekannten Land erleichtern. Projekte in diesem Themenfeld leisten einen Beitrag zur ersten Orientierung und Hilfestellung für Flüchtlinge.

• Bleiben
Sich zu Hause zu fühlen schließt den Zugang zu Bildung und Ausbildung wie auch die Möglichkeit zu arbeiten unabdingbar mit ein. Genauso wichtig ist aber auch das Mitwirken in Vereinen und die Möglichkeit, aktiv am Gemeinschaftsleben im Ort teilzunehmen. Diesem Themenfeld sind Projekte zuzuordnen, die sich in langfristiger Perspektive um gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe von Flüchtlingen bemühen.

• Aufeinander zugehen
Vorurteile und Diskriminierung bekämpfen, Begegnungsräume schaffen, Selbstorganisation und bürgerschaftliches Engagement von Flüchtlingen fördern, interkulturelle Öffnung der Verwaltung und von Vereinen stehen für ein Streben nach gegenseitigem Verstehen. Projekte, die Offenheit und Toleranz gegenüber Menschen aus anderen Kulturen vorleben und fördern, sind in diesem Themenfeld besonders angesprochen.

Es stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung.

Der Wettbewerb „Menschen und Erfolge" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mit den Partnern Deutscher Landkreistag (DLT), Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB), Deutscher Bauernverband (DBV), Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) und Bundesverband der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG). Er findet erstmal unter dem Dach der Nationalen Stadtentwicklungspolitik statt.

Einsendeschluss ist der 26.05.2015.

Informationen | Teilnahmeformular

Ansprechpartner

Pressesprecher

Dr. Markus Mempel

030 590097-312
0160 7227253
markus.mempel@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Redaktionsassistentin

Friederike Seehase

030 590097-349
friederike.seehase@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.