Am 21. und 22. November 2009 fand das Forum Deutscher Wirtschaftsförderer statt, in dessen Rahmen erstmals der Preis "Innovative Wirtschaftsförderung" verliehen wurde. Eine Jury bestehend aus Vertretern des Deutschen Städtetags, des Deutschen Landkreistags, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, des Deutschen Institut für Urbanistik, des DVWE Deutschen Verbandes der Wirtschaftsförderung- und Entwicklungsgesellschaften, NRW.INVEST sowie der Hochschule Harz bewerteten 85 Bewerbungen aus Landkreisen, Städten und Gemeinden.

Der Preis wurde in den vier Kategorien Städte über 100.000 EW, Städte unter 100.000 EW, Landkreise, Regionale Zusammenschlüsse/Kooperationen ausgelobt. Zusätzlich wurde ein Sonderpreis vergeben.

In der Kategorie Landkreise wurden der Kreis Warendorf (HOKO.LAB Robotik und Programmieren im Gründer und Dienstleistungszentrum Ahlen), der Landkreis Böblingen (Zentrum Digitalisierung, Begleiter von KMU der Region Stuttgart auf dem Weg zur Digitalisierung) und der Landkreis Osterholz (Innovationsförderung für kleine und mittlere Unternehmen) ausgezeichnet.

Außerdem wurden in der Kategorie Regionale Zusammenschlüsse/Kooperationen die Landeshauptstadt Düsseldorf/Kreis Mettmann (Expat Service Desk - Servicestelle für internationale Fachkräfte), die KielRegion GmbH (Gewerbeflächenportal mit Angeboten der Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde und der Landeshauptstadt Kiel) und die DeltaLand (ohne Kreisbeteiligung) ausgezeichnet.

Den Sonderpreis erhielt der Landkreis Sigmaringen für das Projekt "Das Azubi-Taxi – Mit der Geschäftsführung auf Tour".

 

Ansprechpartner

Pressesprecher

Dr. Markus Mempel

+49 (0)30 590097-312
+49 (0)160 7227253
markus.mempel@landkreistag.de
presse@landkreistag.de

Sekretariat

N. N.

+49 (0)30 590097-318
presse@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.