Verfassung und Europa Finanzen Kultur Umwelt und Planung Wirtschaft und Verkehr Soziales Gesundheit

Kulturausschuss

Vorsitzender: Landrat Eininger, Landkreis Esslingen
Stellvertreter: Landrat Lange, Landkreis Görlitz

Baden-Württemberg Landrat Eininger, Landkreis Esslingen
Stv.: Landrat Dr. Neth, Hohenlohekreis
Bayern Landrat Kroder, Landkreis Nürnberger Land
Brandenburg Landrat Heinze, Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Hessen Landrat Quilling, Landkreis Offenbach
Stv: 1. Kreisbeigeordnete Dr. Schmahl, Landkreis Gießen
Mecklenburg-Vorpommern Landrätin Weiss, Landkreis Nordwestmecklenburg
Niedersachsen N.N.
Nordrhein-Westfalen Landrat Dr. Niermann, Kreis Minden-Lübbecke
Stv.: Kreisdirektor Schabrich, Kreis Viersen
Rheinland-Pfalz Landrat Thiel, Landkreis Vulkaneifel
Stv.: Landrat Schwickert, Westerwaldkreis
Saarland Landrätin Schlegel-Friedrich, Landkreis Merzig-Wadern
Stv.: Ehrenamtl. Beigeordneter Becker, Landkreis St. Wendel
Sachsen Landrat Lange, Landkreis Görlitz
Sachsen-Anhalt Landrat Ulrich, Burgenlandkreis
Schleswig-Holstein Landrat Schröder, Kreis Segeberg
Thüringen Landrat Heller, Saale-Holzland-Kreis
Landschaftsverband Rheinland Landesrätin Prof. Dr. Faber, Köln
Landschaftsverband Westfalen-Lippe Landesrätin Dr. Rüschoff-Parzinger, Münster
Bayerischer Bezirketag Direktor Kraus, München
Betreuung seitens
der Hauptgeschäftsstelle:
Beigeordneter: Freese
Sekretariat: Frau Steingrüber

Der kommunale Spitzenverband der 294 Landkreise

Der Deutsche Landkreistag (DLT) vertritt drei Viertel der kommunalen Aufgabenträger, rund 96 % der Fläche und mit 56 Mio. Einwohnern 68 % der Bevölkerung Deutschlands.

Deutscher Landkreistag

Ulrich-von-Hassell-Haus
Lennéstraße 11
10785 Berlin
+49 (0)30 590097-309
info@landkreistag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.