Ausgabe 8/9 auf einen Blick

In der Weimarer Republik, dem Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933, bestand erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland. Diese Epoche löste die institutionelle Monarchie der Kaiserzeit ab und begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918. Sie endete mit der NS-Machtergreifung infolge der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933.

Lange Zeit war der Blick von Historikern wie Juristen auf die erste deutsche Demokratie in höchst einseitiger Weise auf deren Scheitern verengt. Hier ist in den letzten Jahren nun eine bemerkenswerte Veränderung zu verzeichnen. Man fragt nun eher nach den „Chancen einer Republik“ und spricht anerkennend vom „wahren Beginn unserer Demokratie“.

Das diesjährige 100-jährige Jubiläum der am 14.8.2019 in Kraft getretenen Weimarer Verfassung und nicht zuletzt die große hervorgerufene Aufmerksamkeit hat den Deutschen Landkreistag bewogen, die diesjährige Doppelausgabe 8/9 seiner Zeitschrift unter das Titelthema „100 Jahre Weimarer Republik“ zu stellen:

Die Themenpalette der Beiträge umfasst im Spiegel der Weimarer Republik die Entwicklung und Rolle des Landkreistages und seiner Kreise, zentrale Verfassungsfragen, die Stellung der kommunalen Ebene, die Entwicklung der bei kommunalen Gebietsreformen zu beachtenden rechtlichen Anforderungen, die Entwicklung von der Kreissteuer zur Kreisumlage, die Entwicklung und rechtliche Verselbstständigung der Sparkassen, die Entwicklung von der Reichsfürsorgeverordnung zum Sozialstaat sowie die Entwicklung vom Reichsjugendwohlfahrtsgesetz zum SGB VIII.

In der Rubrik Politik unserer Doppelausgabe steht u.a. wiederum die Arbeit der von der Bundesregierung eingesetzten Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ im Fokus: Es erfolgt eine abschließende Bewertung der am 10.7.2019 vorgelegten und vom Bundeskabinett beschlossenen Schlussfolgerungen mit dem Titel „Unser Plan für Deutschland – gleichwertige Lebensverhältnisse überall“. Darüber hinaus werden zwei von den zwölf im Kabinettsbeschluss enthaltenen Maßnahmen auf ihren konkreten materiellen Gehalt hin näher untersucht.


Inhaltsverzeichnis  pdf

Der kommunale Spitzenverband der 294 Landkreise

Der Deutsche Landkreistag (DLT) vertritt drei Viertel der kommunalen Aufgabenträger, rund 96 % der Fläche und mit 56 Mio. Einwohnern 68 % der Bevölkerung Deutschlands.

Deutscher Landkreistag

Ulrich-von-Hassell-Haus
Lennéstraße 11
10785 Berlin
+49 (0)30 590097-309
info@landkreistag.de